Grenzerfahrung als Theater-Performance

Die Eintrittskarte für „Das halbe Leid“ führt mitten ins Elend von Menschen, die in Not sind.  Zwölf Stunden, eine ganze Nacht, werden die Zuschauer Teil des Geschehens. Hautnah erfahren sie Angst und Gewalt, obwohl Obdachlose und psychisch Kranke „nur“ Darsteller sind.  „Man muss keine Angst haben“, sagt eine der Frauen, die mit mir wartet. Sie war schon […]

Weg mit der #Agenda2010

Quelle: via @Hinzundkunzt.de, January 12, 2018 at 03:13PM

Feed abonnieren – Autoren Birgit, Hoelderlin, Anita, Ralph …
Advertisements