Uns weiterhin Fleiss und Schweiss aufzuzwingen, wäre tragisch | Continuare a imporci fatica e sudore

„Jetzt so zu tun, als ob wir weiterhin am Fliessband gebraucht würden, ist nicht die richtige Antwort. Die Erfolgsgeschichte zu ignorieren und uns weiterhin Fleiss und Schweiss aufzuzwingen, wäre tragisch. Die Frage lautet, wie wir den technischen Fortschritt in unseren Dienst stellen können.“

„Far ora finta di essere ancora necessari per il lavoro alla catena di montaggio non è la risposta giusta. Sarebbe tragico ignorare il successo tecnologico e continuare a imporci fatica e sudore. Ci si dovrebbe piuttosto chiedere come mettere al nostro servizio il progresso tecnico.“ 

Übersetzung: Francesca Fumasoli und Elda Pianezzi. Übersetzung in Italienisch | Deutsch | ..

Aus dem Buch; „Was fehlt, wenn alles da ist..“ | Dal libro; „Che cosa ci manca quando abbiamo già tutto..”, via @Daniel Häni, Philip Kovce, 2015 » bit.ly/das-bge-buch

PS: Wenn Sie diesem Beitrag ein «Like» geben, dann finden sie nicht den Vorgang der „Ausgrenzung“ und die „(Behörden-) Willkür“ gut, sondern dass Menschen die Erinnerung an die stigmatisierten Opfer einer asozialen Politik wach halten.

Weg mit #agenda2010 und #tapschweiz

Quelle: via @BGE Tweet, May 18, 2016 at 05:03PM

Feed abonnieren – Autoren Philip, Francesca, Anita, Elda, Daniel…
Advertisements